Jederzeit und überall sicherer Zugriff auf vertrauensfreie Anwendungen

Man muss einen allgegenwärtigen, sicheren Zugriff auf Datacenters- und Cloudanwendungen absichern.

Vertrauensfreier Dienst ermöglicht sicheren Zugang zu Multi-Cloud und Datacenter

Arbeitnehmer sind zunehmend unterwegs und im Homeoffice – und benötigen Zugriff auf Anwendungen in hybriden IT-Umgebungen. Sie greifen häufig direkt auf Web-Apps zu, nutzen gefährdete Netzwerke und arbeiten mit anfälligen oder gefährdeten Geräten, die die Gefahr von Hackerangriffen und Datenverlust mit sich bringen. Heutzutage braucht man ein System, das jederzeit und überall einen leichtgängigeren Zugriff auf Anwendungen und Daten im Datacenter und in der Cloud ermöglicht.

  • Leistungsfähige, flexible, Cloud-basierte Dienste anhand einer einfachen, verbesserten Benutzerfreundlichkeit
  • Verbesserte Sicherheitshaltung mit durchgehender Authentifizierung und Verifizierung von Benutzern und Geräten
  • Schnellere Sichtbarkeit, Erfassung und Reaktion auf böswillige und anomale Aktivitäten

Warum führt man den vertrauensfreien Netzwerkzugriff ein?

Verbesserte Benutzerfreundlichkeit

Benutzer erwarten jederzeit und überall Zugriff auf Anwendungen im Präsenzbetrieb oder in Multi-Clouds mit dem Gerät ihrer Wahl

Direkter, vertrauenswürdiger Zugriff auf die Anwendung

Administratoren und Benutzer benötigen ungehinderten, sicheren Zugriff auf bestimmte Anwendungen ohne übermäßige Einstellungen, Eingriffe oder Schulungen.

Verbesserte Sicherheitswarnung

Identitäts- und Geräteauthentifizierung, unterbrechungsfreie Datenverschlüsselung und Anwendungsschutz reduzieren das Gefahren-, Angriffs- und Datenverlustrisiko.

Einfachere Administration

In der modernen und komplexen hybriden IT-Umgebung ist eine zentralisierte Sichtbarkeit, Verwaltung und Einführung von Richtlinien ausschlaggebend für mehr Produktivität und betriebliche Leistungsfähigkeit.

Rasche Auslieferung

In der modernen Geschäftswelt ist es von entscheidender Bedeutung, Mitarbeitern, Partnern, Kanälen, Lieferanten, Auftragnehmern usw. zügig abgesicherte Verbindungswegre zu geben.

Ausbaufähig

Cloud-eigene Ausbaumöglichkeit und Flexibilität sind ausschlaggebend, um den Anforderungen moderner Unternehmen und Dienstleister gerecht zu werden.

Passend zugeschnittene Einrichtung

Die Anpassung der Benutzer an die Erfordernisse eines abgesicherten Zugriffs sollte am besten durch eine benutzerbezogene Lizenz als Service erfolgen

Zentrale ZTNA-Kapazitäten des Unternehmens

Durchgehende Vertrauensprüfung

Benutzer und ihre Geräte müssen vollständig authentifiziert und bevollmächtigt werden, bevor eine Sitzung eingerichtet wird

Sinnvolle Verwaltung von Gastzugängen

Sichtbarkeit auf gemeinsamer Oberfläche, durchgehende Analyse und automatisierte Bereitstellung

Nutzerverhaltensanalyse

Zuweisung von Risikobewertungen für alle Sitzungen, damit Anwendungen die erweiterte Gefahrenabwehr bekommen

Bereitstellungsflexibilität

Sicherer Zugriff auf Anwendungen in Multi-Cloud und in Rechenzentren

Erhöhte Sicherheitsschwelle

Statusmäßige Überprüfung der Konformität von Benutzern und Endpunkten, der Datensouveränität und der Eignung für Dark Cloud

Vermeiden Sie das „Aufreißen und Ersetzen“

Schutz von bestehenden Investitionen durch ein vollständig integriertes Programm zum abgesicherten Zugriff für umfassende Leistungsfähigkeit und überlegene Benutzerfreundlichkeit

Vorteile der individuell festgelegten Software Defined Perimeter (SDP)

Pulse Zero Trust Access (PZTA) passt sich an die clientgestützte SDP-Architektur von CSA an, um sicheren Zugriff als Dienst für hybride IT zu bieten. Getrennte Cloud-basierte Steuerungs- und Datenebenen bieten Leistungs- und Sicherheitsvorteile. Clients leiten Sitzungsanforderungen an eine zentrale Steuerung ein, die diese mit Hilfe von Richtlinien regelt. Die Steuerung regelt die zentrale Richtlinienverwaltung und überprüft Benutzeridentität und Clientsicherheit, um zu bestimmen, welche Anwendungen präsent oder in der Cloud erhältlich sein sollen, und ermöglicht direkten verschlüsselten Zugriff des Clients auf die Anwendung. Hieraus ergeben sich mehrere bedeutende Vorteile:

  • Verbesserte Sicherheitslage durch zustandsbasierte Benutzer- und Geräteauthentifizierung, differenzierte Zugriffsberechtigung, durchgehende Sichtbarkeit und reduzierte Angriffsfläche
  • Schnellerer, abgesicherter Zugriff jedes Benutzers (Arbeitnehmer, Auftragnehmer, Dritter) und seinem Gerät auf nächstgelegenen Gateways durch automatische Ausstattung mit direktem Zugriff auf die Anwendung
  • Große Anwendungsfähigkeit für Multi-Cloud und Datacenter mit einer flexiblen, ausbaufähigen und schnell auslieferbaren Cloud-basierten Plattform
SDP Controller Graphic OUTLINES