Pulse Secure - Datenschutzerklärung

Datum des Inkrafttretens: Mittwoch, 19. August 2020

Der Schutz personenbezogener Daten und die Wahrung der Privatsphäre von Einzelpersonen, einschließlich der unserer Kunden, Wiederverkäufer, Vertriebspartner, Dienstleister, Besucher unserer Website sowie Bewerber auf unserem Stellenmarkt ist Pulse Secure wichtig. Wir verpflichten uns zum Schutz personenbezogener Daten, die uns über unsere Website, per E-Mail oder auf anderem Wege zur Verfügung gestellt werden. In der vorliegenden Datenschutzerklärung (die „Erklärung“) erläutern wir die Praktiken zur Erfassung und Bearbeitung personenbezogener Daten, die für Pulse Secure, LLC (gemeinsam „Pulse Secure“, „wir“, „uns” bzw. „unser”), unsere Mobilanwendungen (iOS, Android und Windows Store), unsere Website www.pulsesecure.net, unsere Portale und all unsere internationalen Tochterunternehmen gelten.

1. Pulse Secure, LLC
2. Pulse Secure Hong Kong Limited
3. Pulse Secure UK Limited
4. Pulse Secure Mobile Pte Ltd.
5. Pulse Secure Japan Kabushiki Kaisha
6. Cellsec Inc.
7. SMobile Systems Inc.
8. PS Secure Access AB
9. Pulse Secure GmbH

Dieser Datenschutzhinweis deckt auch unsere Erfassung, Verwendung und Offenlegung personenbezogener Daten im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen für unsere Kunden ab. Die Verwendung von Daten, die wir im Rahmen unserer Dienstleistungen erfassen, ist auf die Erbringung der Dienstleistung beschränkt, mit der unser Kunde uns beauftragt hat.

TRUSTe

EU-US- und Schweiz-US-Datenschutzschild

Pulse Secure LLC (nebst seinen Tochterfirmen Cellsec Inc. und SMobile Systems Inc.) beteiligt sich am EU-US- und am Schweiz-US-Datenschutzschild und ist für deren Einhaltung zertifiziert. Pulse Secure verpflichtet sich, alle personenbezogenen Daten aus Ländern des Europäischen Wirtschaftsraums, Großbritannien bzw. der Schweiz im Rahmen jedweden Datenschutzschilds und den entsprechend anzuwendenden Richtlinien zu behandeln. Näheres zum Datenschutzschild finden Sie in der ‚Privacy Shield List‘ des US-amerikanischen Handelsministeriums.[https://www.privacyshield.gov/list]

Pulse Secure LLC ist verantwortlich für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die im Rahmen des Datenschutzschilds erfasst und in der Folge an eine Drittpartei weitergeleitet werden, die in ihrem Auftrag und auf ihre Anweisung tätig ist . Pulse Secure LLC beachtet die Vorschriften des Datenschutzschildes für die Weitergabe sämtlicher personenbezogener Daten aus der EU, Großbritannien und der Schweiz einschließlich der Haftungsbestimmungen bei einer Weiterleitung.

Bezüglich personenbezogener Daten, die gemäß dem Datenschutzschild empfangen oder weitergegeben werden, unterliegt Pulse Secure LCC den behördlichen Durchsetzungsbefugnissen der U.S. Federal Trade Commission. Unter bestimmten Umständen kann Pulse Secure verpflichtet sein, personenbezogene Daten auf rechtmäßige Anforderung von Behörden offen zulegen, einschließlich zur Durchführung nationaler Sicherheits- oder Strafverfolgungsmaßnahmen.

Unter Umständen, die auf der Website des Datenschutzschildes [https://www.privacyshield.gov/article?id=How-to-Submit-a-Complaint] genauer beschrieben sind, sind Sie ggf. berechtigt, ein verbindliches Schiedsverfahren anzurufen, wenn andere Verfahren zur Streitbeilegung ausgeschöpft sind.

Erfasste Daten

Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Daten bzw. Kombinationen von Daten, die zur Identifizierung, Kontaktaufnahme oder Lokalisierung einer Person verwendet werden können, einschließlich aber nicht beschränkt auf Vor- und Nachname, Initalien, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Foto, Postanschrift oder Wohnsitz, Beruf und Branche sowie Zugangsdaten, die zur Beantwortung einer Anfrage, zur Bereitstellung von Informationen und Leistungen bzw. zur Erfüllung unterschiedlicher Meldepflichten des Bundes, Landes, Kreises oder der Gemeinde erforderlich sind.

Wir und Drittanbieter in unserem Namen erfassen Angaben zu Ihrem Aufenthaltsprt, wenn Sie unsere Websites und Dienste nutzen oder darauf zugreifen. Der Genauigkeitsgrad dieser Daten schwankt je nach Quelle. Diese Quelle ist die IP-Adresse. Wir erfassen und nutzen Daten zum Aufenthaltsort, um zu kontrollieren, ob Sie sich nicht in einem Land befinden, das nach den geltenden US-Exportgesetzen Beschränkungen unterliegt.

Wenn Sie sich auf unserem Stellenportal um einen Arbeitsplatz bewerben, erfassen wir ggf. auch die folgenden Angaben zur Bearbeitung: Beruf, Kurzzeichen, Stellenbezeichnung, Stellenebene und Angaben zur Beschäftigung anhand von Anschreiben, Lebenslauf oder sonstigen Angaben zum beruflichen Werdegang im Zusammenhang mit einem Stellenangebot oder einer Anfrage zu Beschäftigungsmöglichkeiten.

Pulse Secure kann personenbezogene Daten wie nachfolgend beschrieben erheben. In jedem Fall erheben wir nur solche personenbezogenen Daten, die nach unserer Auffassung zur Bereitstellung oder Erbringung der von einer Einzelperson gewünschten Informationen oder Dienstleistungen bzw. für den laufenden Geschäftsbetrieb benötigt werden.

So können wir beispielsweise personenbezogene Daten für die nachfolgend beschriebenen Zwecke erheben:

  • Betrachtung von Produktvorführungen
  • Zugriff auf Informationsschriften (Anmerkung: Wenn Sie sich für Informationsschriften oder Tools registriert haben, können Sie jederzeit nach Eingabe Ihres Passwortes und Ihrer Benutzerkennung darauf zugreifen.)
  • Teilnahme an Marketingaktivitäten
  • Teilnahme an Seminaren, Schulungen oder Veranstaltungen
  • Karrierechancen
  • Benutzerumfragen
  • Sichere Websites von Geschäftspartnern
  • Registrierung von Produkten
  • Direktmarketing von Pulse Secure oder deren Dienstleister für Telemarketing
  • Beantwortung einer Anfrage
  • Zur technischen Unterstützung oder Erbringung von Beratungsleistungen

Im Rahmen von Marketingveranstaltungen wie Messen, Vorführungen oder Ausstellungen können wir auch personenbezogene Daten wie Namen und Anschrift von Ihnen erheben, um Ihnen unsere Produkte und Dienste vorzustellen. Wenn Sie uns solche personenbezogenen Daten übermitteln, nutzen wir diese ausschließlich für den vorgesehenen Verwendungszweck. Wenn Sie Ihre Daten in unserer Datenbank löschen möchten, schreiben Sie uns eine E-Mail an privacy@pulsesecure.net.

Pulse Secure kann für Marketingzwecke statistische Daten über die Nutzung und Leistung ihrer Appliances und Software erheben, zusammenstellen und veröffentlichen, sofern diese anonymisiert werden. Pulse Secure kann Daten über die Online-Verbindung, angeschlossene Appliances, Firmware, Software und die Nutzung ihrer Produkte zur Behebung von Problemen mit ihren Produkte und Dienstleistungen und/oder zur Erhöhung der Sicherheit der Endnutzer sammeln.

Wir können personenbezogene Daten an Unternehmen weitergeben, die uns zur Erbringung unserer Dienstleistungen unterstützen. Die Weitergabe an Drittunternehmen ist im Rahmen von Dienstleistungsverträgen mit unseren Kunden geregelt.

Des Weiteren können Besucher bei Zugriff auf bestimmte Dokumente oder Dienstleistungen auf unserer Website oder bei anderen Marketingaktivitäten aufgefordert werden, bestimmte Daten wie Erreichbarkeit, Arbeitsstelle und Beschäftigung anzugeben. Wir können auch Daten über Webseiten und Inhalte aufzeichnen, die Besucher unserer Website abrufen und wie oft ein Besucher auf diese Inhalte zugreift. Wir erheben diese Daten mit dem Ziel, den Bedürfnissen der Besucher unserer Website besser zu entsprechen, Anfragen zu beantworten und die Bereitstellung von Daten und Dienstleistungen für Besucher unserer Website zu optimieren.

Weiterhin kann Pulse Secure im Rahmen der Erbringung ihrer Dienstleistungen für unsere Unternehmenskunden Zugriff auf Netzwerke oder Systeme eines Kunden erlangen und in seltenen Fällen auch bestimmte personenbezogene Daten der Endnutzer unserer Kunden einsehen oder erhalten. Pulse Secure wird diese Daten keinesfalls verwenden, und wenn diese indirekt im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen erfasst werden, werden sie in Übereinstimmung mit dieser Erklärung gesichert.

Gelegentlich kann Pulse Secure Produkte und Dienstleistungen anbieten, die weitere Fragen im Hinblick auf den Schutz personenbezogener Daten aufwerfen. Bitte informieren Sie sich im Produktbereich unserer Website über Details zu diesen weiteren Fragen im Hinblick auf den Schutz personenbezogener Daten. Bei Widersprüchen zwischen der Erklärung und den spezifischen Angaben auf einer Produktseite, hat das Letztere Vorrang.

Zugriff auf Daten

Pulse Secure kann in gewissen Fällen Zugang zu personenbezogenen Daten erlangen, ohne diese zu erheben. So nutzt Pulse Secure beispielsweise bei Kunden von Pulse Workspace, die die Application Pulse Secure Android einsetzen, die Berechtigung Android BIND-DEVICE-ADMIN-, um dem Administrator eines Unternehmens die Erstellung eines Managed Work Profile zu ermöglichen,, das separat und unabhängig vom Benutzerprofil auf dem Android-Gerät oder Smartphone erfolgt. Dies ermöglicht es dem Administrator, Anwendungen des Unternehmens auf dem entsprechenden Gerät einzurichten und zu steuern und unterschiedliche Regeln des Unternehmens festzulegen wie für die Einrichtung von Kennwörtern, das Löschen von Daten, die Konfiguration von WLAN oder anderer profilspezifischer Einstellungen. Die Anwendung Pulse Secure Android erhebt keine Daten aus dem persönlichen Profil des Benutzers.

Kündigung und Recht auf Widerspruch

Wenn wir personenbezogene Daten erfassen, informieren wir den Betroffenen in der Regel zum Zeitpunkt der Erfassung oder bei unserer ersten Kontaktaufnahme mit dem Betroffenen über den Zweck der Erhebung und bieten ihm die Möglichkeit zu entscheiden, diese Daten Pulse Secure bereitzustellen und/oder wie wir diese personenbezogenen Daten nutzen können.

Pulse Secure bietet Einzelpersonen, die einer Zusendung elektronischer oder anderer Mitteilungen zugestimmt haben die Möglichkeit, die Zusendung dieser Mitteilungen über den Link „Unsubscribe” in unseren E-Mails, oder in einer E-Mail an privacy@pulsesecure.net oder schriftlich an Pulse Secure, LLC, 2700 Zanker Road, Suite 200, San Jose, CA 95134, Attn: Legal Department zu widerrufen. Pulse Secure respektiert Ihre Wünsche und stellt die Kommunikation mit Einzelpersonen ein, die keine E-Mails oder andere Mitteilungen mehr von Pulse Secure erhalten möchten.

Pulse Secure ändert seine Datenerfassung nicht aufgrund einer im Browser gesetzten Einstellung „do not track. Allerdings können Sie die von Google Analytics durchgeführte Datenerfassung widerrufen. Die erfassten Daten können zur Steigerung der Leistungsfähigkeit und Benutzerfreundlichkeit unserer Website genutzt werden, um entsprechende Produkte und Dienstleistungen anzubieten. Sie können die Datenerhebung von Google Analytics gemäß den unter nachfolgendem Link gegebenen Anweisungen widerrufen: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout/.

Weitergabe, Offenlegung und Sicherheit von personenbezogenen Daten

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur gemäß den Bestimmungen der vorliegenden Erklärung an Dritte weiter.

Wenn eine Einzelperson in die Bereitstellung von personenbezogene Daten an Pulse Secure einwilligt, werden diese personenbezogenen Daten ausschließlich von Pulse Secure, deren Niederlassungen und internationalen Tochterunternehmen, Wiederverkäufern, Vertriebspartnern und Dienstleistern wie Personalwesen, Marketing und Vertrieb, Kundendienst genutzt und an diese weitergegeben. Hierbei handelt es sich um Unternehmen, die Pulse Secure mit der Bereitstellung gewünschter Daten und Dienstleistungen wie Personalbeschaffung, Marketing, Akquise und dem Kundendienst schriftlich beauftragt hat. In solchen Fällen müssen die entsprechenden Unternehmen unsere Datenschutz- und Sicherheitsanforderungen beachten und dürfen erhaltene personenbezogene Daten nicht für andere Zwecke nutzen.

Wir können auch personenbezogene Daten grenzüberschreitend und aus dem Land oder der Gerichtsbarkeit der Einzelperson an internationale Büros und Niederlassungen von Pulse Secure, Wiederverkäufer und Vertreiber sowie Serviceanbieter übertragen. Sämtliche dieser Einrichtungen unterliegen der vorliegenden Erklärung oder sind durch entsprechende Vertraulichkeitsvereinbarungen gebunden.

Personenbezogene Daten werden normalerweise nicht ohne Genehmigung an unternehmensexterne Stellen weitergegeben. Ausnahmen hierzu sind im Folgenden dargelegt. Pulse Secure kann unter den folgenden Umständen personenbezogene Daten an andere Dienstleistungsunternehmen übermitteln:

  • wenn uns die Zustimmung einer Einzelperson zur Weitergabe vorliegt;
  • wenn die Weitergabe personenbezogener Daten zur Lieferung eines Produktes oder Erbringung einer gewünschten Leistung erforderlich ist. (Wenn personenbezogene Daten an Drittanbieter weitergegeben werden, teilen wir nur die für die Erbringung einer Leistung benötigten Daten mit). Außerdem ist es diesen Unternehmen untersagt, diese personenbezogenen Daten für andere Zwecke zu nutzen);
  • um eine Einzelperson über die neuesten Produkteinführungen, Aktualisierungen und Sonderangebote oder andere Mitteilungen von uns oder unseren Dienstleistern, an denen die Einzelperson nach unserer Annahme interessiert sein könnte, auf dem Laufenden zu halten (wenn die Einzelperson diesen Mitteilungen nicht widersprochen hat).

Innerhalb unserer Unternehmensgruppe: Wir geben personenbezogene Daten an zugehörige Firmen weiter, die durch gemeinsame Inhaberschaft oder Kontrolle innerhalb der Unternehmensgruppe Pulse Secure zusammenhängen, um gemäß vertraglicher Absicherungen regelmäßige Geschäftsaktivitäten durchzuführen und unsere legitimen Geschäftsziele zu erreichen.

Unter bestimmten Umständen kann Pulse Secure verpflichtet sein, personenbezogene Daten auf rechtmäßige Anforderung von Behörden offen zulegen, einschließlich zur Durchführung nationaler Sicherheits- oder Strafverfolgungsmaßnahmen.

Wir können auch personenbezogene Daten offen legen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Beispielsweise zur Durchsetzung einer Vorladung, Abwicklung eines Konkursverfahrens oder vergleichbarer Rechtsverfahren, wenn wir in gutem Glauben davon ausgehen müssen, dass eine Offenlegung notwendig ist zum Schutz unserer Rechte, Ihrer Sicherheit oder der Sicherheit von Dritten, zur Aufklärung von Betrugsfällen oder um einer behördlichen Aufforderung nachzukommen.

Wenn Pulse Secure von einem Zusammenschluss, einer Übernahme oder dem Verkauf ihres gesamten oder Teilen ihres Vermögens betroffen ist, werden Sie per E-Mail und/oder an einer gut sichtbaren Stelle auf unserer Website über entsprechende Änderungen der Eigentumsverhältnisse, die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten und welche Wahlmöglichkeiten Sie bezüglich Ihrer personenbezogenen Datenhaben, informiert. Wir können auch Ihre personenbezogenen Daten vorbehaltlich Ihrer vorherigen Zustimmung an Dritte weitergeben.

Die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Pulse Secure sichert personenbezogene und andere Daten mit wirtschaftlich angemessenen technischen und organisatorischen Sicherheitsvorkehrungen für drucktechnische, elektronische und verwaltungstechnische Verfahren, um diese vor Verlust, Unkenntlichmachung oder missbräuchlicher Nutzung zu schützen. Pulse Secure speichert die Daten intern auf sicheren und überwachten Servern mit beschränkten Zugangsberechtigungen. Ihre Daten können in den USA oder in jedwedem Land, in dem Pulse Secure, ihre Tochterunternehmen oder Dienstleister ansässig sind, gespeichert und verarbeitet werden. Obwohl wir bestrebt sind, personenbezogene Daten optimal zu schützen, können wir eine absolute Sicherheit der uns bereitgestellten personenbezogenen Daten nicht gewährleisten. Wir empfehlen jedem Nutzer des Internets eindringlich, personenbezogene Daten zu schützen. Beispielsweise durch häufige Änderung der Passwörter unter Verwendung einer Kombination von Buchstaben und Ziffern und Nutzung eines sicheren Browsers. Bei Fragen zur Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten können Sie sich gern mit uns in Verbindung setzen unter privacy@pulsesecure.net.

Internationale Übertragung von personenbezogenen Daten

Zur Erleichterung unserer Geschäftsvorgänge können wir die Übertragung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Ausland veranlassen, auch in den Vereinigten Staaten. Die ausländische Gesetzgebung kann von der an Ihrem Aufenthaltsort geltenden abweichen. Wenn Sie beispielsweise eine betroffene Person im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) sind und Ihre personenbezogenen Daten an unsere zugehörigen Unternehmen, Partner oder Drittanbieter weitergegeben werden, die in unserem Namen außerhalb des EWRs handeln, dann geschieht dies gemäß den erforderlichen Mitteln, um ein angemessenes Schutzniveau zu sichern.

Aufbewahrung von Daten

Wir speichern Ihre Daten, so lange Ihr Konto aktiv ist oder es für die Erbringung von Leistungen oder die in der Datenschutzrichtlinie verdeutlichen Zwecke notwendig ist. Wir bewahren Ihre Daten auf und nutzen sie erforderlichenfalls zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen, zur Beilegung von Streitigkeiten und zur Durchsetzung unserer Vereinbarungen.

Wir bewahren personenbezogene Daten, die wir im Auftrag unserer Kunden verarbeiten solange auf, wie dies zur Erbringung von Dienstleistungen für unsere Kunden erforderlich ist. Pulse Secure bewahrt diese personenbezogenen Daten so lange auf, wie es zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen, zur Beilegung von Streitigkeiten und zur Durchsetzung unserer Vereinbarungen notwendig ist.

Nutzung von Cookies/Tracking-Technologien

Wir und unsere Marketingpartner, Tochterunternehmen oder Analyse- bzw. Dienstleistungsanbieter setzen Techniken wie Cookies oder vergleichbare Systeme (Web-Beacons, e-Tags, HTML5, Javascript) ein zur Untersuchung von Trends, Verwaltung der Website, Aufzeichnung der Benutzerbewegungen auf der Website und zur Erfassung demographischer Daten über unsere Benutzer insgesamt. Wir erfassen die folgenden Angaben mit Hilfe solcher Techniken: Daten über Ihr Verhalten beim Besuch unserer Websites, die bevorzugte Sprache zur Anzeige unserer Website, Browserdaten und Browseraktivitäten, auch Angaben beim Ausfüllen von Formularen sowie die Websites, von denen aus man auf unsere Websites gelangt ist. Wir können auf Basis der Nutzung dieser Technologien durch diese Unternehmen Berichte in individueller und allgemeiner Form erhalten.

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei mit einer Zeichenfolge,, die von einer Website in der Cookie-Datei Ihres Browsers auf der Festplatte des Computers abgelegt wird und eine eindeutige Identifizierung beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. In der Regel enthält ein Cookie den Namen der Domain, von der das Cookie abgelegt wurde, , die „Lebensdauer“ des Cookies und einen Wert, der in der Regel aus einer zufällig generierten eindeutigen Ziffer besteht .

Wenn Sie unsere Website besuchen, legen wir bei Ihnen ein Cookie ab. Cookies können auf die folgende Art und Weise genutzt werden:

  • Um Sie als eindeutigen Besucher (Identifikationsnummer) zu erkennen, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren, damit wir Content und Werbung auf Ihre bevorzugten Interessen abstimmen können bzw. Ihnen nicht die gleiche Werbung immer wieder zeigen.
  • Zur Geschäftsanbahnung für unseren Vertrieb im Innendienst und unsere Geschäftspartner und zur Bereitstellung von Mitteilungen im Direktmarketing, wenn Sie der Zusendung solcher Mitteilung zugestimmt haben.
  • Zur Erstellung anonymisierter, aggregierter Statistiken, mit denen wir nachvollziehen können, wie Besucher unserer Website diese nutzen, um die Struktur unserer Website zu verbessern. Dabei können wir Sie nicht persönlich identifizieren.
  • Zum Schutz der Sicherheit unserer Website.

Wir können zwei Arten von Cookies auf dieser Website einsetzen: Session-Cookies (dies sind temporäre Cookies, die in der Cookie-Datei Ihres Browsers abgelegt bleiben, bis Sie die Website verlassen) und dauerhafte Cookies (die über einen längeren Zeitraum auf Ihrem Computer eingesetzt werden, wobei die Zeitspanne von der Lebensdauer eines Cookies abhängt).

Annahme/Ablehnung von Cookies

Sie können die Annahme von Cookies über eine entsprechende Änderung der Einstellungen Ihres Browsers erlauben oder ablehnen sowie alle Cookies löschen, die in der Cookie-Datei Ihres Browsers abgelegt wurden. Allerdings können Sie dann möglicherweise nicht mehr alle interaktiven Funktionen unserer Website nutzen, wenn Cookies blockiert oder gelöscht wurden. Falls Sie nicht wissen, wie Sie Cookies in Ihrem Browser blockieren oder löschen können, suchen Sie bitte unter dem Stichwort ‚Cookies‘ in der Hilfefunktion Ihres Browsers nach weiteren Angaben.

Protokolldateien

Wie die meisten Websites erfassen auch wir bestimmte Daten automatisch. Diese Daten können Internet-Protokoll-Adressen (IP), Browsertyp, Internet Service Provider (ISP), Verweis-/Ausgangsseiten, die auf unserer Website aufgerufenen Dateien wie HTML-Seiten, Grafiken usw., Betriebssystem, Datums-/Zeitstempel und/oder Clickstream-Daten zur aggregierten Trendanalyse und zur Verwaltung der Website einschließen.

Behavioral Targeting/Re-Targeting

Wir arbeiten mit einem Drittunternehmen zur Darstellung von Werbung auf unserer Website und zur Durchführung von Werbung auf anderen Websites zusammen. UnsereDrittanbieter könnennologien wie Cookies zur Erhebung von Daten über Ihre Aktivitäten auf dieser und anderen Websites einsetzen, um auf Ihre Surfaktivitäten und Interessen abgestimmte Werbung anzubieten. Wenn Sie nicht wünschen, dass diese Daten für die Schaltung personalisierter Werbung genutzt werden, können Sie hier mit einem Klick widersprechen (bzw. hier, wenn Sie in der Europäischen Union ansässig sind). Allerdings wird dabei nicht die Anzeige von Werbung generell unterbunden. Generische Anzeigen werden auch danach weiterhin dargestellt.

Beachten Sie auch, dass diese Einstellungen auf jedem Gerät (einschließlich jedes Webbrowsers auf jedem Gerät) vorgenommen werden müssen, mit dem Sie austreten möchten. Wenn Sie Ihre Cookies löschen oder einen anderen Browser oder ein anderes Gerät benutzen, sollten Sie Ihre Austrittspräferenzen erneuern.

In der Mobilumgebung bieten die meisten mobilen Betriebssysteme gerätebasierte Austrittsmöglichkeiten an, die an Unternehmen übermittelt werden, die interessenbezogene Werbung senden. Falls Sie eine Austrittsmöglichkeit für eine Mobilgerätekennung (wie z. B. IDFA von Apple oder GAID von Android) festlegen möchten, besuchen Sie die Anleitungsseiten des Geräteherstellers für diese Auswahl oder lesen Sie hier mehr über das Absenden von Signalen zur Begrenzung der Anzeigenverfolgung bei Ihrem Betriebssystem: http://www.networkadvertising.org/mobile-choices.

Auskunft über und Aktualisierung von personenbezogenen Daten

Auf Antrag erteilt Ihnen Pulse Secure Auskunft, ob wir von Ihnen jedwede personenbezogene Daten im Auftrag Dritter aufbewahren oder verarbeiten. Zur Anforderung dieser Auskunft schicken Sie uns bitte eine E-Mail an privacy@pulsesecure.net.

Pulse Secure empfiehlt allen Einzelpersonen, die Pulse Secure personenbezogene Daten überlassen, diese zu pflegen und auf dem aktuellen Stand zu halten. Einzelpersonen können auch Auskunft über ihre personenbezogenen Daten bzw. deren Korrektur oder Löschung mit einer E-Mail an privacy@pulsesecure.net beantragen. Einzelpersonen haben das Recht, vorübergehende oder dauerhafte Begrenzungen unserer Maßnahmen zur Verarbeitung einiger oder aller personenbezogenen Daten anzufordern. Wir bearbeiten Ihren Antrag innerhalb von 30 Tagen.

Wir weisen darauf hin, dass bei personenbezogenen Daten, die wir zur Verarbeitung im Auftrag einer separaten, unabhängigen juristischen Person - die die Mittel und Zwecke der Verarbeitung bestimmt hat - eingeholt oder erhalten haben, entsprechende Anforderungen direkt an diese gestellt werden sollten. Wir beachten deren Anweisungen in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten in vollem Umfang.

BambooHR

  • Pulse Secure nutzt die Dienste von BambooHR zur Erfassung und Speicherung der Daten von Bewerbern und Mitarbeitern.
  • BambooHR leitet die von Bewerbern und Mitarbeitern überlassene Daten an Pulse Secure weiter und bewahrt die personenbezogenen Daten von Mitarbeitern auf.
  • Personenbezogene Daten von EU-Bürgern werden ausschließlich auf dem EU-Datenserver von BambooHR gespeichert und keinesfalls auf US-Servern gespeichert oder aufbewahrt. Allerdings kann Pulse Secure diese Daten von den USA aus abrufen.

Kinder und Datenschutz

Wir erheben nicht vorsätzlich personenbezogene Angaben von Minderjährigen ohne die ordnungsgemäße Zustimmung eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten. Wenn Sie Grund zu der Auffassung haben, dass wir möglicherweise personenbezogene Daten von einem Minderjährigen ohne die erforderliche Zustimmung erhoben haben, wenden Sie sich wie an uns gemäß vorliegender Datenschutzerklärung, und wir werden der Sache unverzüglich nachgehen. Pulse Secure erlaubt Kindern unter 16 Jahren nicht vorsätzlich, sich für eine Website oder Anwendung, ein Produkt oder eine Dienstleistung zu registrieren.

Websites von Drittanbietern

Auf der Website von Pulse Secure können Links zu Websites von Drittanbietern, auf die wir keinen Einfluss haben und die nicht durch diese Erklärung abgedeckt sind, gesetzt sein. Wir empfehlen Ihnen, die auf den Websites anderer Anbieter veröffentlichten Datenschutzerklärungen zu überprüfen.

Widgets sozialer Netzwerke

Auf unserer Website sind Funktionen sozialer Netzwerke wie „der Button „Gefällt mir“ und Widgets wie „Diese Seite teilen“ oder interaktive Miniprogramme, die auf unserer Website laufen, enthalten. Über diese Funktionen können Ihre IP-Adresse, welche Seite Sie auf unserer Website besuchen erfasst und ein Cookie zur Umsetzung dieser Funktion gesetzt werden. Funktionen sozialer Netzwerke und Widgets werden entweder von anderen Anbietern oder direkt auf unserer Website aufbewahrt. Interaktionen mit diesen Funktionen fallen unter die Datenschutzerklärung des Anbieters.

Bewertungen

Auf unserer Website veröffentlichen wir persönliche Bewertungen zufriedener Kunden und andere Empfehlungen. Mit Ihrem Einverständnis können wir Ihre Bewertung auch zusammen mit Ihrem Namen veröffentlichen. Wenn Sie Ihre Bewertung aktualisieren oder löschen möchten, schreiben Sie uns eine E-Mail an: privacy@pulsesecure.net.

Änderung unserer Datenschutzerklärung

Pulse Secure kann diese Erklärung von Zeit zu Zeit ändern, um unsere Informationspolitik aktuell abzubilden. Bei wesentlichen Änderungen werden wir Sie vor Inkrafttreten per E-Mail (an die in Ihrem Konto angegebene Adresse) oder durch Einstellen einer Erklärung zur Änderung auf dieser Website benachrichtigen. Wir empfehlen, diese Erklärung regelmäßig durchzusehen, um sich über unseren Datenschutz auf dem Laufenden zu halten.

Fragen und Streitbeilegung

Pulse Secure verpflichtet sich zur Beilegung von Beschwerden über den Schutz und die Erfassung bzw. Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten.

Für Einwohner der Europäischen Union

Als Bürger der EU senden Sie uns bitte zur Klärung Ihrer Beschwerde eine E-Mail an privacy@pulsesecure.net EU schreiben, unabhängig davon, welches unserer Unternehmen von der Beschwerde betroffen ist. Wenn Sie mit der Lösung Ihrer Beschwerde nicht zufrieden sind, können Sie beim Büro des Datenschutzbeauftragten Ihrer örtlichen Datenschutzbehörde eine Beschwerde einreichen . Wir haben uns zur Zusammenarbeiten mit dem von den Datenschutzbehörden der EU bzw. dem Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB) eingesetzten Gremium verpflichtet und richten uns bei aus der EU, Großbritannien oder der Schweiz übermittelten personenbezogenen Daten nach den Empfehlungen des Gremiums bzw. des EDÖB. Im Rahmen des Datenschutzschildes unterliegen wir den Ermittlungs- und Kontrollbefugnissen der US-amerikanischen Federal Trade Commission. Unter bestimmten Umständen können Sie ein verbindliches Schiedsverfahren zur Klärung Ihrer Beschwerde in Anspruch nehmen, wenn Ihre personenbezogenen Daten in die USA übermittelt und dort verarbeitet worden sind.

Wenn wir Ihre Beschwerde über die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten nicht zu Ihrer Zufriedenheit klären konnten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an unseren in den USA ansässigen Anbieter zur Streitschlichtung (kostenlos) unter https://feedback-form.truste.com/watchdog/request.

Für Einwohner der USA

Wenn wir Ihre Beschwerde über die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten nicht zu Ihrer Zufriedenheit klären konnten, können Sie eine Beschwerde bei der Federal Trade Commission oder eine Verbraucherbeschwerde beim Consumer Financial Protection Bureau einreichen.

Datenschutzhinweis für kalifornische Bürger

Datum des Inkrafttretens: Montag, 10. Februar 2020

Letzte Überarbeitung am: Montag, 10. Februar 2020

Diese Datenschutzerklärung für kalifornische Bürger ergänzt die Ausführungen unserer obigen Datenschutzerklärung und gilt ausschließlich für Besucher, Benutzer und andere Personen, die im Staat Kalifornien ansässig sind („Verbraucher“ oder „Sie“). Wir übernehmen diese Erklärung, um dem California Consumer Privacy Acts 2018 („CCPA“) zu entsprechen, wobei die Bedeutung der in dem CCPA definierten Begriffe bei Verwendung in dieser Erklärung identisch bleibt.

Umfang der von uns erhobenen Daten

Auf unserer Website erheben wir Daten, die einen einzelnen Verbraucher oder Gerät („Personenbezogene Daten”) identifizieren, sich auf ihn beziehen, ihn beschreiben, auf ihn verweisen, mit ihm in Verbindung gebracht werden können oder vernünftigerweise mit ihm direkt oder indirekt verknüpft werden können. . Insbesondere haben wir auf unserer Website innerhalb der letzten zwölf Monate die folgenden Kategorien personenbezogener Daten von Besuchern erfasst:

Kategorie A: Identifikatoren

Beispiele: Wirklicher Name, IP-Adresse, E-Mail-Adresse bzw. vergleichbare Identifikatoren.

Erhoben: JA

Kategorie B: Einige Kategorien personenbezogener Daten, gemäß Gesetz den Statuten der California Customer Records [Cal. Civ. Code § 1798.80(e)].

Beispiele: Name, Unterschrift, Sozialversicherungsnummer, körperliche Merkmale bzw. Beschreibung, Adresse, Telefonnummer, Reisepassnummer, Führerscheinnummer, Personalausweisnummer, Versicherungspolicen-Nummer, Bildung, Beschäftigung, beruflicher Werdegang, Bankkontonummer, Kreditkartennummer, Debitkarten-Nummer oder andere Finanzdaten, medizinische Daten oder Krankenversicherungsdaten. Einige der personenbezogenen Daten dieser Kategorie können sich mit denen anderer Kategorien überschneiden.

Erhoben: JA

Kategorie C: Geschützte Klassifizierungsmerkmale nach kalifornischem oder US-Recht.

Beispiele: Alter, Herkunftsland, Staatsbürgerschaft und Veteranen- oder Militärstatus.

Erhoben: JA

Als personenbezogene Daten gelten nicht:

  • Öffentlich in den Unterlagen von Behörden zugängliche Daten.
  • Anonymisierte oder aggregierte Verbraucherdaten.
  • Aus dem Geltungsbereich des CCPA ausgeschlossene Daten wie
    • Medizinische Daten, die unter den Health Insurance Portability and Accountability Act von 1996 (HIPAA) und den California Confidentiality of Medical Information Act (CMIA) fallen bzw. Daten aus medizinischen Studien;
    • Personenbezogene Daten, die unter bestimmte sektorspezifische Datenschutzgesetze fallen, wie den Fair Credit Reporting Act (FRCA), den Gramm-Leach-Bliley Act (GLBA) oder den California Financial Information Privacy Act (FIPA) sowie den Driver's Privacy Protection Act von 1994.

Wir beziehen die in den obigen Kategorien aufgeführten personenbezogenen Daten aus folgenden Kategorien von Quellen:

  • Direkt von Ihnen. Zum Beispiel von Formularen, die Sie auf unserer Website ausfüllen.
  • Indirekt von Ihnen. Zum Beispiel durch Nachverfolgung Ihrer Bewegungen auf unserer Website wie beispielsweise mit Hilfe von Cookies.

Nutzung von personenbezogenen Daten

Wir können die von uns erfassten personenbezogenen Daten für einen oder mehrere der folgenden Geschäftszwecke nutzen oder offen legen:

  • Zur Erbringung der Leistung, für die Sie uns die Daten überlassen haben. Wenn Sie uns beispielsweise Ihren Namen und Ihre Anschrift mitteilen, um sich über unsere Produkte oder Leistungen zu informieren, nutzen wir diese personenbezogenen Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Wir können Ihre Daten auch zur einfacheren Abwicklung neuer Aufträge oder Rücksendung von Produkten speichern.
  • Um Ihnen Unterstützung zu bieten und Ihrer Anfragen zu beantworten, einschließlich der Prüfung und Klärung Ihrer Anliegen und zur Steuerung sowie Verbesserung unserer Antworten.
  • Zur Behandlung von Anfragen von Strafverfolgungsbehörden und in Übereinstimmung mit geltendem Recht, Gerichtsbeschlüssen oder gesetzlichen Vorschriften.
  • Wie wir es bei der Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten erklären oder wie anderweitig im CCPA festgelegt.
  • Wir erheben weder weitere Kategorien personenbezogener Daten noch nutzen wir erhobene personenbezogene Daten für wesentlich andere, nicht relevante oder unvereinbare Zwecke ohne Sie davon in Kenntnis zu setzen.

Weitergabe von personenbezogenen Daten

Wir können Ihre personenbezogenen Daten zu geschäftlichen Zwecken an Dritte weitergeben [oder verkaufen, vorbehaltlich Ihres Rechtes, solche Verkäufe zu widerrufen (siehe Opt-out- und Opt-in-Rechte für den Verkauf personenbezogener Daten)]. Ehe wir personenbezogene Daten zur geschäftlichen Nutzung offen legen, regeln wir vertraglich den Zweck der Verwendung und verpflichten den Empfänger zur Vertraulichkeit sowie zur ausschließlichen Verwendung gemäß dem vertraglich vereinbarten Zweck. . [Das CCPA verbietet Dritten, die von uns gespeicherte personenbezogene Daten erwerben, diese weiterzuverkaufen, wenn Ihnen dies vorher nicht ausdrücklich mitgeteilt wurde und Sie keine Möglichkeit hatten, einem Weiterverkauf zu widersprechen.]

Offenlegung personenbezogener Daten für geschäftliche Zwecke

In den vorangegangenen zwölf Monaten hat das Unternehmen die nachfolgend benannten Kategorien personenbezogener Daten für geschäftliche Zwecke an Dienstleister weitergegeben.

  • Identifikatoren wie vollständiger Name, Berufsbezeichnung, Name des Arbeitgebers, Postanschrift, eindeutige persönliche Kennung, IP-Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer.
  • Geschäftsinformationen wie Aufzeichnungen über gekaufte, erhaltene oder vorgesehene Produkte oder Dienstleistungen oder sonstiges Kauf- bzw. Verbrauchsverhalten oder Tendenzen.
  • Angaben zu Internet- oder anderen elektronischen Netzwerkaktivitäten, einschließlich aber nicht darauf beschränkt, Auskunft über die Interaktion des Konsumenten mit unserer Website, unseren Anwendungen oder unserer Werbung.
  • Ortungsdaten.

Ihre Rechte und Wahlmöglichkeiten

Das CCPA sieht für Verbraucher (Einwohner von Kalifornien) spezifische Rechte in Bezug auf ihre personenbezogenen Daten vor. In diesem Abschnitt werden Ihre Rechte gemäß CCPA erläutert und erklärt, wie Sie diese Rechte ausüben können.

Recht auf Auskunft über spezifische Informationen und Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, von uns die Offenlegung spezifischer Informationen über die Erhebung und die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten in den letzten zwölf Monaten zu verlangen. Nach Erhalt und Überprüfung Ihrer verifizierbaren Verbraucheranfrage übermitteln wir Ihnen:

  • Die Kategorien Ihrer von uns erhobenen personenbezogenen Daten.
  • Die Quellenkategorien der von uns erfassten personenbezogenen Daten.
  • Die geschäftlichen oder kommerziellen Zwecke für die Erfassung oder den Verkauf dieser personenbezogenen Daten.
  • Die Kategorien von Dritten, an die wir diese personenbezogenen Daten weitergeben.
  • Die konkreten Teile der von uns erfassten personenbezogenen Daten (auch Antrag auf Datenübertragbarkeit genannt).
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für einen geschäftlichen Zweck verkauft oder offen gelegt haben, wird dies in zwei separaten Verzeichnissen dargestellt:
    • Verkäufe mit Aufführung der Kategorien von personenbezogenen Daten, die jede Empfängerkategorie gekauft hat; und
    • Offenlegung für einen geschäftlichen Zweck, wobei die Kategorien von personenbezogenen Daten identifiziert werden, die jede Empfängerkategorie erhalten hat.

Recht auf Löschung

Sie haben das Recht zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten , die wir von Ihnen erfasst und aufbewahrt haben, vorbehaltlich bestimmter Ausnahmen löschen. Nach Erhalt und Überprüfung eines verifizierbaren Antrags von Ihnen löschen wir Ihre personenbezogenen Daten aus unseren Aufzeichnungen (und weisen unsere Dienstleister zur Löschung an), sofern keine Ausnahme zutrifft.

Wir können Ihren Antrag auf Löschung ablehnen, wenn die Aufbewahrung der Daten für uns oder unsere(n) Dienstleister notwendig ist um

  • ein Geschäft abzuwickeln, für das wir die personenbezogenen Daten erfasst haben, um eine bestellte Ware zu liefern oder eine gewünschte Dienstleistung zu erbringen, um im Rahmen unserer laufenden Geschäftsbeziehung erwartete Maßnahmen zu ergreifen oder um sonstige mit Ihnen vereinbarte vertragliche Verpflichtungen zu erfüllen.
  • Sicherheitsrisiken aufzudecken, vor böswilligen, betrügerischen, arglistigen oder illegalen Aktivitäten zu schützen bzw. den für diese Aktivitäten Verantwortlichen zu verfolgen.
  • Fehler zu suchen, Fehler zu erkennen und Störungen zu beseitigen, die sich auf eine ordnungsgemäße Funktion auswirken.
  • freie Meinungsäußerung auszuüben, das Recht eines Anderen auf freie Meinungsäußerung oder ein anderes, gesetzlich vorgesehenes Recht zu verteidigen .
  • dem kalifornischen Gesetz zum Schutz der Privatsphäre in der digitalen Kommunikation (Cal. Penal Code § 1546 ff.) zu entsprechen.
  • an öffentlichen, begutachteten wissenschaftlichen, historischen oder statistischen Untersuchungen öffentlichen Interesses teilzunehmen, die sich nach ethischen Grundsätzen und Datenschutzvorschriften richten und wenn eine Datenlöschung die Forschungsarbeit wahrscheinlich nicht durchführbar machte oder das Ergebnis der Forschung ernsthaft gefährdet wäre, nachdem Sie ursprünglich Ihre Zustimmung mitgeteilt hatten.
  • ausschließlichen interne Nutzungen zu ermöglichen, die vernünftigerweise den Erwartungen des Verbrauchers entsprechen und auf der Geschäftsbeziehung mit uns gründen.
  • einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen .
  • die Daten für anderweitige intern und rechtmäßig Zwecke zu nutzen, die dem Kontext der Überlassung personenbezogener Daten entsprechen.

Auskunftsrechte, Rechte auf Datenübertragbarkeit und Löschung auszuüben

Zur Wahrnehmung Ihrer zuvor beschriebenen Rechte auf Auskunft, Datenübertragbarkeit und Löschung senden Sie uns bitte ein verifizierbares Ersuchen per E-Mail an privacy@pulsesecure.net oder rufen uns gebührenfrei an unter der Nummer 844-807-8573 oder nehmen mit uns auf eine in unserer Datenschutzerklärung dargelegten Weise Kontakt auf. Nur Sie persönlich oder eine beim ‚California Secretary of State‘ registrierte Person, die von Ihnen bevollmächtigt wurde, können ein verifizierbares Auskunftsersuchen über Ihre personenbezogenen Daten stellen. Sie können auch ein verifizierbares Auskunftsersuchen im Namen Ihres minderjährigen Kindes stellen.

Sie können nur zweimal innerhalb von zwölf Monaten einen verifizierbaren Antrag auf Auskunft bzw. Datenübertragbarkeit stellen. Ein verifizierbarer Antrag auf Auskunft muss:

  • Entsprechende Angaben enthalten, mit denen wir verifizieren können, dass Sie eindeutig die Person sind, von der wir personenbezogen Daten erhoben haben oder Sie ein bevollmächtigter Vertreter sind.
  • Ihren Antrag detailliert beschreiben, damit wir ihn richtig verstehen, auswerten und bearbeiten können.

Wir können Ihren Antrag nicht bearbeiten oder personenbezogene Daten übermitteln, wenn wir Ihre Identität oder Bevollmächtigung zur Einreichung des Antrags nicht verifizieren und bestätigen können, dass sich die personenbezogenen Daten auf Sie beziehen. Die in einem verifizierbaren Antrag auf Auskunft gemachten personenbezogenen Daten nutzen wir ausschließlich zur Identifizierung der Identität des Antragstellers oder des für die Antragsstellung Bevollmächtigten.

Bearbeitungszeit und Format

Wir sind bestrebt, ein verifizierbares Auskunftsersuchen innerhalb von fünfundvierzig (45) Tagen nach Erhalt zu bearbeiten. Wenn wir hierfür mehr Zeit benötigen (bis zu zusätzlich 45 Tage), teilen wir Ihnen den Grund und die voraussichtliche Fertigstellung schriftlich mit. Wir übermitteln unsere schriftliche Mitteilung nach Wunsch auf dem Postweg oder elektronisch. Sämtliche offen gelegten Daten betreffen nur die letzten zwölf Monate vor Eingang des verifizierbaren Antrags auf Auskunft. In unserer Stellungnahme erläutern wir ggf. auch die Gründe, wenn wir einem Antrag nicht entsprechen können. Bei einem Antrag auf Auskunft über Datenübertragbarkeit verwenden wir ein Format zur Übermittlung, das sich gut für die nahtlose Weitergabe von personenbezogenen Daten an andere Einrichtungen eignet, insbesondere für die elektronische Übertragung.

Wir erheben keine Gebühren für die Bearbeitung oder Beantwortung eines verifizierbaren Antrags auf Auskunft, wenn es nicht den normalen Rahmen sprengt, wiederholt eingereicht wird oder offensichtlich unbegründet ist. Wenn wir zu der Erkenntnis gelangen, dass für Ihren Antrag auf Auskunft eine Gebühr gerechtfertigt ist, begründen wir unsere Entscheidung und unterbreiten Ihnen vor Bearbeitung Ihres Antrags einen Kostenvoranschlag.

Recht auf Genehmigung oder Widerruf des Verkaufs personenbezogener Daten

Wenn Sie 16 Jahre oder älter sind und früher dem Verkauf Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt haben, haben Sie das Recht auf jederzeitigen Widerruf der Genehmigung für den Verkauf Ihrer personenbezogenen Daten („Recht auf Widerruf“). Wir verkaufen keine personenbezogenen Daten von Nutzern, von denen wir wissen, dass sie unter 16 Jahre alt sind. Betroffene, die dem Verkauf personenbezogener Daten zugestimmt haben, können den weiteren Verkauf jederzeit widerrufen. Zur Ausübung Ihres Widerrufrechts senden bitte Sie oder Ihr bevollmächtigter Vertreter einen Antrag als E-Mail an privacy@pulsesecure.net oder rufen uns unter der gebührenfreien Nummer 844-807-8573 an oder nehmen in einer in unserer Datenschutzerklärung aufgeführten Weise mit uns Kontakt auf.

Wenn Sie die Genehmigung für den Verkauf widerrufen, warten wir mindestens zwölf (12) Monate, ehe wir Sie wieder zur Genehmigung für den Verkauf Ihrer personenbezogenen Daten ansprechen. Allerdings können Sie sich jederzeit wieder anders entscheiden und dem Verkauf personenbezogener Daten zustimmen, indem Sie unsere Website besuchen und uns eine Mitteilung senden. Wir verwenden die in einem Antrag auf Widerruf angegebenen personenbezogenen Daten ausschließlich zur Überprüfung und Bearbeitung Ihres Antrags.

Keine Benachteiligung

Sie werden von uns nicht benachteiligt, wenn Sie Ihre Rechte, die sich aus dem CCPA ergeben, ausüben. Soweit das CCPA nichts Gegenteiliges vorsieht, werden wir auf keinen Fall:

  • Die Lieferung von Waren oder Erbringung von Dienstleistungen ablehnen.
  • Ihnen andere Preise oder Tarife für Waren oder Dienstleistungen in Rechnung stellen, insbesondere durch Gewährung von Rabatten oder anderen Vergünstigungen bzw. Berechnung von Aufschlägen.
  • Ihnen einen anderen Qualitätsstandard von Waren oder Dienstleistungen anbieten.
  • Ihnen gegenüber erwähnen, dass wir Ihnen einen anderen Preis oder Tarif für Waren oder Dienstleistungen berechnen oder ein anderes Qualitätsstandard von Waren oder Dienstleistungen anbieten.

Das kalifornische „Shine the Light“-Gesetz (Civil Code Abschnitt § 1798.83) berechtigt Einwohner von Kalifornien, die unsere Website nutzen, bestimmte Daten bezüglich der Offenlegung von personenbezogenen Daten an andere Anbieter für ihr Direktmarketing anzufordern. Wenn Sie einen entsprechenden Antrag einreichen möchten, schreiben Sie oder Ihr bevollmächtigter Vertreter uns bitte eine E-Mail an privacy@pulsesecure.net oder rufen uns unter der gebührenfreien Nummer 844-807-8573 an oder nehmen in einer in unserer Datenschutzerklärung aufgeführten Weise mit uns Kontakt auf.

Änderung unserer Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung nach unserem Ermessen und jederzeit zu ändern. Bei wesentlichen Änderungen werden wir Sie vor Inkrafttreten per E-Mail (an die in Ihrem Konto angegebene Adresse) oder durch Einstellen einer Erklärung zur Änderung auf dieser Website benachrichtigen. Wenn Sie unsere Website nach der Bekanntgabe der Änderung weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit den Änderungen einverstanden.

Kontaktaufnahme

Bei Fragen oder Anmerkungen zu dieser Erklärung, zu der Art und Weise, wie wir Ihre Daten erheben und nutzen, zu Ihren Wahlmöglichkeiten und Rechten bezüglich einer solchen Nutzung oder zur Ausübung Ihrer Rechte nach kalifornischem Gesetz nehmen Sie bitte mit uns wie nachfolgend dargestellt Kontakt auf:

  • Senden Sie Ihren Antrag bitte als E-Mail an privacy@pulsesecure.net oder rufen uns gebührenfrei unter der Nummer 844-807-8573 an oder nehmen in einer in unserer Datenschutzerklärung aufgeführten Weise mit uns Kontakt auf.
  • Sie können uns auch einen Brief an die nachfolgend angegebene Adresse schreiben:

Pulse Secure, LLC

2700 Zanker Road
Suite 200
San Jose, Kalifornien 95134, USA
Tel.: +1 408 372-9600
privacy@pulsesecure.net

Copyright 2020 Pulse Secure, LLC. Bei Nutzung dieser Website gehen wir davon aus, dass Sie mit unseren rechtlichen Hinweisen und unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Die Datenschutzerklärung von Pulse Secure wurde mit Wirkung vom Mittwoch, 19. August 2020 aktualisiert.