ERFOLGSGESCHICHTEN DER KUNDEN

GILT GROUPE

Durch Pulse Secure konnte die Gilt Groupe ihren Web-Datenverkehr innerhalb eines Jahres verdreifachen

„Pulse Secure ist hinsichtlich der Anzahl der Seitenabrufe, die es pro Sekunde verarbeiten kann, einfach phänomenal. An der Westküste, wo wir zur Zeit ein kleines Cluster aus drei Pulse Secure Virtual Traffic Managern betreiben, können wir über 100.000 Abrufe pro Sekunde bedienen. Pulse Secure hilft uns dabei, uns auf größere Datenverkehrsspitzen vorzubereiten, wenn unser Unternehmen weiter wächst.“

Warum fiel die Wahl auf Pulse Secure?

Sofortige Kostenreduzierung

Serviceorientierte Architektur

Pulse Secure Virtual Web Application Firewall

Unternehmen

Gilt Groupe

Branche

Einzelhandel

Aufgabenstellungen
  • Eliminierung von Ausfallzeiten und langsamen Webseiten während Spitzenzeiten
  • Übergang zu einer Cloud-Umgebung für mehr Flexibilität und Skalierbarkeit, und zur Reduzierung von Kosten
Lösungen
  • Pulse Secure Virtual Traffic Manager
  • Pulse Secure Virtual Web Application Firewall
  • Läuft auf handelsüblichen Standard-Servern, basierend auf Intel x86-Architekturen
Vorteile
  • Reduzierung der Backend-Server um 50 Prozent, was zu einer wesentlichen Kosteneinsparung führte
  • Erhöhter Datenverkehr durch höhere Kundenzufriedenheit
  • Einsicht in den und Verfolgung des Datenverkehrs in Echtzeit vereinfacht die Strategieentwicklung und Planung
PDF herunterladen

Einführung

Mit Millionen Besuchern auf ihrer Webseite und mehr als 5.000 Abrufen pro Sekunde während Spitzenzeiten könnte der Onlinehändler Gilt Groupe bereits mit einem Ausfall über 10 Minuten einen erheblichen Prozentsatz der täglichen Profite verlieren. Die Gilt Groupe möchte konstant ein herausragendes Kundenerlebnis gewährleisten, den Umsatz steigern und die Backend-Kosten senken. Darum hat sie sich entschlossen, auf Virtualisierung mit Pulse Secure als Datenverkehrsmanagement-Lösung umzusteigen.
Bei der Gilt Groupe suchte man nach dem bestmöglichen Weg für ein schnelles Wachstum und entschied rasch, dass der Wechsel zu einer Cloud-Umgebung die benötigte Flexibilität, Skalierbarkeit und Einsatzgeschwindigkeit bieten würde.

Da die Gilt Groupe bereits Pulse Secure für die physische Umgebung nutzte, wurde schnell klar, dass der softwarebasierte Pulse Secure Virtual Traffic Manager in der Lage wäre, nahtlos mit ihnen zu der gewählten Cloud-Plattform umzuziehen.

Phong Nguyen, VP Research & Development und Mitbegründer der Gilt Groupe, erklärt: „Eine virtualisierte Pulse Secure-Lösung war für uns sehr logisch — wir konnten in Minuten zusätzliche Server einrichten und ebenso mehr Redundanz über eine größere Anzahl physischer Server erreichen.”

Herausforderung

Die Gilt Groupe musste sich hinsichtlich des Umzugs ihrer Architektur in eine Cloud-Umgebung einigen Herausforderungen stellen, zu denen aber der Pulse Secure Virtual Traffic Manager nicht gehörte. „Bei all der Komplexität, die der Umzug von einer gehosteten Umgebung in eine vollständige Cloud-Umgebung mit sich bringt, waren wir positiv überrascht zu sehen, wie einfach sich der Umzug der Pulse Secure-Komponenten gestaltete. Alles hat gut funktioniert, von Kleinigkeiten wie SSL-Zertifikaten bis zum Verhindern einer Fehlertoleranz im Cluster.“

Unter Verwendung des Pulse Secure-Abonnementmodells konnte die Gilt Groupe eine größere Anzahl von Pulse Secure-Servern installieren. Nguyen weiter: „Wir haben eine serviceorientierte Mehrschicht-Architektur mit mehreren unabhängigen Clustern umgesetzt, die alle durch Pulse Secure verwaltet werden. Dies ermöglicht es uns, alle Aspekte der Infrastruktur durch einen gemeinsamen, zuverlässigen Load Balancer und Content-Cache zu verwalten.

„Wir haben eine serviceorientierte Architektur, in der die Datenquellen auf mehrere unterschiedliche Pools aufgeteilt sind. Wir nutzen Pulse Secure für das gesamte Routing und in einigen Fällen für die Verwaltung der Authentifizierung für die Services.“

LÖSUNGEN

Um mit dem Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS) konform zu bleiben, verwendet die Gilt Group weiterhin zwei ihrer Pulse Secure Server in einer Datacenter-Umgebung, wobei das Modul Pulse Secure Virtual Web Application Firewall eingesetzt wird, um alle Zahlungs- und Kreditkartenabfragen zu bearbeiten. Nguyen fügt hinzu: „Mit Pulse Secure konnten wir sensible Daten effektiv schützen und die Anforderungen der PCI DSS erfüllen.“

Spezielles Caching bei Pulse Secure-Lösungen vermindert die Latenz und erhöht die Geschwindigkeit, Leistung und das allgemeine Benutzererlebnis der Besucher der Gilt Groupe-Webseite. Zwischengespeicherte Inhalte wird so nahe beim Nutzer wie möglich platziert, so dass Umwege über Backend-Server zum Wiederaufrufen der Daten vermindert werden. In Kalifornien erleben Kunden beispielsweise verbesserte Ladezeiten der Seiten, da ein großer Teil der dynamischen Inhalte durch eine Cloud bedient werde kann, die sich näher bei den Kunden befindet.

„Pulse Secure ist hinsichtlich der Anzahl der Seitenabrufe, die es pro Sekunde verarbeiten kann, einfach phänomenal,“ fügt Nguyen hinzu. „An der Westküste, wo wir zur Zeit ein kleines Cluster aus drei Pulse Secure Virtual Traffic Managern betreiben, können wir über 100.000 Abrufe pro Sekunde bedienen. Pulse Secure hilft uns dabei, uns auf größere Datenverkehrsspitzen vorzubereiten, wenn unser Unternehmen noch weiter wächst.“

ERGEBNISSE

Die Gilt Groupe konnte eine sofortige Kostenreduzierung verzeichnen, da sie in der Lage war, Server außer Betrieb zu setzen, sobald Pulse Secure in der Cloud für die Kunden eingesetzt wurden.

Im Verlauf des Jahres wurde durch eine Kombination aus dem Zwischenspeichern von Inhalten durch Pulse Secure und der serviceorientierten Architektur der Bedarf an Backend-Servern um 50 Prozent reduziert.

Nguyen schließt: „Wir können jeden Tag um die Mittagszeit eine sehr deutliche Spitze im Datenverkehr verzeichnen. Ohne Pulse Secure müssten wir einige Dinge anders umsetzen. Während einerseits Server außer Betrieb gesetzt wurden, hat sich andererseits unser Datenverkehr im Laufe des Jahres verdreifacht.

Und seit die Seiten soviel schneller laden, steigt der Datenverkehr noch weiter an. Und die Diagramme in der Benutzeroberfläche von Pulse Secure zeigen uns den gesamten Datenverkehr in Echtzeit und verfolgen Anstiege, was uns bei der Bedarfsplanung unterstützt. Pulse Secure ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Architektur und eine Erweiterung unserer Anwendung.“